Weingut Seehof: Scheurebe vom Westhofener Kalkstein 2018

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €9,95
  • Einzelpreis €13,27prol
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Die Scheurebe führt in Deutschland ein Schattendasein. Das liegt zumeist an der Massenproduktion. 140 Hl/ha sind keine Seltenheit und ergeben schlappe und einfach langweilige Weine. Das es auch anders geht zeigt Florian Fauth.

Typische Scheurebenoten, Brennnessel, Stachelbeere, Zitrus, Zedernholz und vor allem Schwarze Johannisbeere. Dieser Cassiston springt förmlich aus dem Glas. Frische und belebende Säure. Keineswegs vordergründig, sondern mit Tiefgang und Mineralität.  Ein Weisswein der viele Sauvignon Blanc oder Verdejos aus dem Rueda alt aussehen läßt.

Weingut: Na dann lassen wir doch den Winzer für sich selbst sprechen. Nur so viel von meiner Seite. Florian Fauth hat ein begnadetes Talent als Weinmacher und ist einigen der besten Weinlagen Rheinhessens bzw. Deutschlands gesegnet. Die perfekte Voraussetzung für grosse Weine.

Mitten in dem verwinkelten Ortskern von Westhofen entlang des Seebachs, der wasserstärksten Quelle Rheinhessens, liegt der mehr als 1200 Jahre alte Seehof. In der fünften Generation betreibt die Familie Fauth das heute 17,5 ha große Weingut. 


Ein besonderes Augenmerk gilt in den letzten Jahren dem Ausbau trockener Weißweine, die sich hervorragend zum Essen eignen. Auch restsüße Weine aus Scheurebe, Huxelrebe und Riesling genießen große Aufmerksamkeit. Eine späte selektive Lese vollreifer Trauben ist eine der hohen Qualitätsanforderungen, die wir, Ernst und Florian Fauth an unsere Weine stellen. Das Ziel sind feinfruchtige Weine mit eigenständigem Charakter. Wir sind der Meinung, dass die Symbiose aus Rebsorte, Bodenart und Hanglage der Schlüssel zum Erfolg ist. Im Keller wird anschließend mit größter Sorgfalt erhalten, was uns die Weinberge gebracht haben.

Weingut Weingut Seehof
Land Deutschland
Herkunftsangabe Deutschland - Rheinhessen
Inverkehrbringer Weingut Seehof, seegasse 20, 67953 Westhofen
Abfüller Weingut Seehof, seegasse 20, 67953 Westhofen
Region Rheinhessen
Rebsorte Scheurebe
Geschmack Trocken
Anbau konventionell
Zusatzstoffe enthält Sulfite
Lage Westhofener Morstein
Jahrgang 2018
Trinkreife ab jetzt bis 2024
Alkohol 12,5 %
Restzucker 4,9 g/l
Säure 6,6 g/l
Ausbau Stahltank
Boden Tonmergel