Blaufränkisch "Irrgarten" 2018 Weingut Strehn

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €12,50
  • Einzelpreis €16,67prol
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


2018. Sieger Falstaff Grand Prix 2018. „Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Orangenzesten unterlegen rotes Beerenkonfit, ein Hauch von Sauerkirschen, etwas Fenchel. Saftig, elegant, samtiges Tannin, feine dunkle Fruchtnuancen, würzig im Nachhall, bleibt gut haften, guter Speisenbegleiter, sicheres Potenzial.“
Warum Irrgarten? Im letzten verwinkelten Stück Erde im Weingebirge steht ein alter Kirschbaum, den unsere Großeltern über alles liebten. Diese wunderbaren Herzkirschen waren jedes Jahr eine Pracht. Drum wurde er beim Auspflanzen eines neuen Weingartens nicht umgeworfen, sondern der Weingarten wurde wie ein „Labyrinth“ um den Kirschbaum herumgesetzt, so dass wir als Kinder nie auf Anhieb den richtigen und direkten Weg zum Kirschbaum fanden. Ein bezauberndes, mystisches Stück Erde. Kalk-Blues und Blaufränkisch! … und Kirschen!


Weingut: Das Weingut Strehn steht für pure, geradlinige und individuelle Blaufränkische. Ein Familienbetrieb im besten Sinn. Pia, Patrick, Andy und Monika, die sich mit viel Weinkompetenz und Spaß am Miteinander ins Geschehen einbringen, bewirtschaften rund 50 Hektar Weingärten mit bis zu 60 Jahre alten Rebstöcken im Mittelburgenland, dem „Blaufränkischland“.

Das Klima: Das Mittelburgenland. Geschützt durch die bucklige Welt im Westen, dem Ödenburger Gebirge im Norden und dem Günser Gebirge im Süden. Kalte Winde aus dem Norden werden abgehalten und warmer trockener Wind aus der pannonischen Tiefebene kann ungehindert einströmen. Der Neusiedlersee, der nur einige Kilometer Luftlinie entfernt ist, spielt eine wichtige, temperaturregulierende Rolle. Die Winter sind kalt und schneereich, die Sommer heiß und trocken. Klimatechnisch kann man unser Weinbaugebiet mit dem Burgund, Bordeaux und Piemont vergleichen.

Böden: Einzig in Deutschkreutz herrscht eine Vielfalt an unterschiedlichen Böden: Schwere Lehmböden, Löss, Schotter, Kalk und gar Kreide. Es überwiegen allerdings mehr oder weniger kalkhaltige Böden mit lehmigen, sandigen und schottrigen Anteilen.

 

Weingut Weingut Strehn
Land Österreich
Herkunftsangabe Österreich
Inverkehrbringer Weingut Familie Strehn Gmbh, Weinbergweg 1, 7301 Deutschkreuz, Österreich
Abfüller Weingut Familie Strehn GmbH, Weinbergweg 1, 7301 Deutschkreuz,  Österreich
Region Mittelburgenland
Rebsorte Blaufränkisch
Geschmack Trocken
Anbau konventionell
Zusatzstoffe enthält Sulfite
Jahrgang 2018
Trinkreife ab jetzt bis 2028
Alkohol 13,0 %
Restzucker 1,7 g/l
Säure 5,9 g/l
Boden Löß
Biologischer Anbau